Was ist ein Channeling?

Was passiert bei einem Persönlichen Channeling?

 

Als Medium verbinde ich mich mit meinem Hohen Selbst,
dem Hohen Selbst des Klienten, und formuliere die Frage oder Bitte.
Ein Strom bedingungsloser Liebe beginnt zu fließen,
und der Klient erstrahlt in meiner inneren Wahrnehmung
als eine unbeschreiblich schöne Wesenheit aus Licht und Liebe.
 
Die Freude der geistigen Wesenheit, die nun "hervortritt",
um die Botschaft zu überbringen, ist unermesslich.
Diese Momente der Wirklichkeit, des Wiedersehens
auf einer bewußten Ebene, sind für die lichten Wesenheiten
der Geistigen Welt von so besonderer Kostbarkeit!
 
Um es ganz menschlich auszudrücken;
manchmal habe ich das Gefühl, die Wesenheit selbst hält den Atem an,
um den Liebesstrom meinem Fassungsvermögen
und dem des Klienten anzupassen.
Andernfalls wäre die Liebe zu dicht, und die Ausdehnung
im menschlichen Körper fast schon schmerzhaft.
Jesus Christus hat in einem Channeling die Worte fließen lassen:
"Jedesmal wenn ich Dich erblicke, weiß ich,
Du bist die Liebe meines Lebens!"
 
Zugleich mit der unermesslichen Liebe schwingt auch die hohe Achtung
der Geistigen Welt, vor dem Menschen und seiner Entscheidung,
sich in die Dualtät begeben zu haben, mit all den Begrenzungen,
und Erfahrungen, die ein Leben als Mensch auf Erden beinhaltet.
Und so stimmt sich die Wesenheit schließlich auf die Frage, oder Bitte,
die ein Mensch an die Geistige Welt gerichtet hat, ein.
 

Welche Fragen sind bei einem Channeling angemessen?

 
Es gibt ein Gesetz, das uns Menschen in der Dualität auf dem Planeten Erde
zu etwas Einzigartigem macht;- das Gesetz des freien Willens!
Niemals würde ein liebendes Wesen der Geistigen Welt
sich über dieses Gesetz erheben
und einem Menschen eine Entscheidung einfach abnehmen.
 
Man kann sich das so vorstellen, als würde eine Mutter ihrem Kind
bei seinen ersten mutigen, eigenen Schritten zusehen.
Selbstverständlich wäre effizienter und auch sicherer,
die Mutter würde das Kind auch weiterhin tragen
und ihm so blaue Flecken ersparen.
Die wahrhaftige Liebe einer Mutter jedoch, drückt sich in
ihrem tiefen Vertrauen darin aus,
dass das Kind seine eigenen Schritte setzt.
Ebenso wie eine Mutter niemals ihr Kind für sein Stolpern verurteilen wird,
unterliegen auch die Entscheidungen, die ein Mensch trifft,
niemals einer Wertung durch die Geistige Welt.
 
Die Absicht der Geistigen Welt ist es, den Menschen,
der um ein Channeling bittet, zu erheben,
ihn zur Erkenntnis seiner wahrhaftigen Größe zu führen,
und ihn mit den Liebesenergien zu überschütten,
die dem Wachstum der Seele dienlich sind.
 
In diesem Sinne wird die Geistige Welt keine Frage direkt beantworten,
die etwa lautet: "Soll ich Weg A, oder Weg B wählen?"
Sehr wohl jedoch, wirst Du in aller Liebe in einen Zustand
der Klarheit und Selbstermächtigung geführt,
sodaß du Deine Entscheidung aus dem Gefühl inneren Friedens
in aller Angemessenheit selbst treffen kannst!
 
Eine kurze Darlegung der momentanen Situation,
zusammen mit der offenen Frage:
"Was kann die Geistige Welt mir hierzu sagen,
damit ich wieder in meine Fülle, meine Freude, oder meine
innere Kraft finde?",
verleiht der Geistigen Welt den größtmöglichen
Ermessensraum für hilfreiche Antworten!

 

Welche Wesen werden gechannelt?

 

Ich channle ausschließlich Träger erhebender, heilender Liebesfrequenzen der Wirklichkeit.
Dies sind  Aufgestiegene Meister, wie zum Beispiel Jesus Christus,
Lao´Tse, Lady Nada, oder Merlin
und ebenso  Engelsenergien,
wie Kryon, Engel Chamuel, oder Lady Amethyst.